Person am Rebberg abgestürzt

… lautete das Einsatzstichwort der Übung, während der wöchentlichen Jugendfeuerwehrprobe. Am Einsatzort angetroffen konnte während der Erkundung durch den Angriffstrupp die Person zwischen den Reben gefunden werden. Da es an dieser Stelle sehr steil war, wurde eine umfangreiche technische Rettung mit Leitern und Seilen aufgebaut. Auf Grund der einbrechenden Dunkelheit wurde zusätzlich mit dem Lichtmasten die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Gemeinsam im Team konnte die Person sicher nach oben gebracht werden. Durch solche Einsatzübungen werden werden die erlernten Fertigkeiten wie Knoten, Funk, Fahrzeugkunde und weitere, eingesetzt und sind daher ein fester Bestandteil im Probeplan.

Ausleuchten der Einsatzstelle
Sichern der Person für den Transport

Vielleicht gefällt dir auch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen