Führungsstab übt an der AKNZ

Der Führungsstab der Feuerwehr Baden-Baden war letzte Woche gemeinsam zu einem Lehrgang an der Akademie für Krisenmanagement, Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ) in Ahrweiler.
Die AKNZ des BBK ist die zentrale Aus- und Fortbildungseinrichtung des Bundes im Bevölkerungsschutz.
Das Seminar “Führungs- und Stabslehre für Leitungskomponenten der unteren und mittleren/oberen Katastrophenschutzbehörden II” verlangte den Stabsmitglieder viel ab, denn es musste eine Sturmflut mit Evakuierung von ca. 17000 Bewohner organisiert werden.

Von der Steinbacher Feuerwehr waren Sebastian Senn als Lagekartenführer und Andreas Birnbreier als Sachgebietsleiter Presse- & Medienarbeit dabei.

In dieser Woche wurden die Kenntnisse und Fähigkeiten jedes Einzelnen und auch des gesamten Team gefordert. Es ging nicht nur darum genügend und spezialisierte Einsatzkräfte anzufordern, die Einsatzkräfte mussten auch versorgt und untergebracht werden. Ebenso mussten die Bewohner aus dem Schadensgebiet in Sicherheit und (medizinisch, psychisch) versorgt werden. Um hier den Überblick zu behalten, wurde eine übersichtliche Lagekarte geführt.

In der heutigen Zeit wurde auch ein großes Augenmerk auf die Sozialen Medien gelegt, von der Übungsleitung wurde verlangt, Twitter, Facebook & Co mit in die Arbeit einzubinden.

Vielleicht gefällt dir auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.