Überlandhilfe des Gefahrgutzug Baden-Baden

Datum: 3. Juni 2018 
Alarmzeit: 18:43 Uhr 
Art: Gefahrgut-Einsatz  
Fahrzeuge: AB-Dekon , WLF  
Weitere Kräfte: 1 RW 2 , 2 HLF , A-Dienst , ELW 1 , WLF mit AB-Atemschutz , WLF-AB Gefahrgut  


Einsatzbericht:

Um 04:26 wurde am Sonntagmorgen der Gefahrgutzug Baden-Baden zu einer Überlandhilfe nach Muggensturm alarmiert. Dort mussten die Kollegen des Gefahrgutzug Gaggenau bei einem Einsatz unterstützt werden. Von Steinbach rückte das Wechselladefahrzeug mit dem Abrollbehälter Dekonatmination aus.

Nachdem es am Sonntagmorgen gegen 2 Uhr in einem Betrieb in der Heinkelstraße zur Umsetzung einer chemischen Reaktion kam, befinden sich momentan Feuerwehren aus dem Umkreis, das Deutsche Rote Kreuz und die Polizei im Einsatz. Im inneren des Gebäudes kam es hierbei auch zum Austritt von atemwegreizenden Gasen. Luftmessungen der Feuerwehr in der Umgebungsluft ergaben keine für die Bevölkerung gefährlichen Emissionswerte. Durch die Einsatzkräfte wurden die Gefahrstoffe neutralisiert.

Die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehrkräfte waren gegen 14.45 Uhr beendet, so dass auch die Absperrungen rund um das betroffene Betriebsgelände, wie auch die bestehenden Warnungen aufgehoben werden konnten. Insgesamt waren 185 Kräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei im Einsatz. Verletzte sind nach bisherigen Erkenntnissen keine zu beklagen. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden. Die Ursache, die zur chemischen Reaktion innerhalb der Lagerhalle geführt hat, ist bislang unklar.

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen