Kaminbrand gestaltet sich schwierig

Datum: 29. Januar 2017 
Alarmzeit: 10:17 Uhr 
Art: Brandeinsatz  > Kaminbrand  
Einsatzort: Grabenstraße 
Fahrzeuge: HLF , LF  
Weitere Kräfte: 1 DLK , 1 HLF , 1 LF , A-Dienst , Abteilung Varnhalt , B-Dienst , DRK SEG Rebland , Gasbetriebe , Polizei , Schornsteinfeger , THW Baden-Baden , WLF mit AB-Atemschutz  


Einsatzbericht:

Zu einem Kaminbrand wurde die Steinbacher Feuerwehr gegen 10:17 Uhr in die Grabenstraße alarmiert. Durch aufmerksame Nachbarn wurde Feuer aus dem Kamin schlagen sehen. Bei unserem Eintreffen konnte ein bereits verrauchtes Wohnhaus festgestellt werden.

Das Feuer hatte sich bereits in der Holzdecke ausgebreitet, sodass diese geöffnet und danach die Glutnester abgeschlöscht werden mussten. Nach Inaugenscheinnahme des Gebäudes durch einen Statiker wurde durch das THW Baden-Baden Bereiche im 1.OG mehrere Deckenteile abgestützt, sodass eine vorübergehende Stabilität wieder gegeben war.

Die Einsatzstelle wird durch die Steinbacher Feuerwehr im Laufe der Nacht noch mehrfach kontrolliert. Aufgrund des Feuerwehreinsatzes war die Grabenstraße mehrere Stunden für den Straßenverkehr vollgesperrt, für die Buslinien wurde eine örtliche Umleitungsstrecke eingerichtet.

Gegen 21:00 Uhr wurde der Einsatz beendet.

 

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen