Gefahrgut-Einsatz

Datum: 4. November 2015 
Alarmzeit: 19:10 Uhr 
Alarmierungsart: Notruf 
Art: Gefahrgut-Einsatz  
Einsatzort: Gefahrgut - Gebäude 
Fahrzeuge: HLF , WLF mit AB-Dekon  
Weitere Kräfte: 3 HLF , 3 LF , DLK , ELW 2 , EvD , Kdow , Rettungsdienst , RW 2 , WLF-AB Gefahrgut  


Einsatzbericht:

Als um 19:10 Uhr der Funkmelde-Empfänger auslöste, kam zuerst mal ein großes Stirnrunzeln – Mittwoch Abends? – kurz vor Beginn der wöchentlichen Fortbildung? – gibt das eine realistische Übung?

Dem war aber nicht so, denn die Feuerwehr-Leitstelle in Baden-Baden alarmierte den Gefahrgutzug zu dem Einsatzstichwort “Gefahrgut – Gebäude”. Was war passiert?

Am Mittwochabend wurde ein Gefahrgutunfall durch ausgetretenen Formaldehyd in einer Praxis in der Rotenbachtalstraße gemeldet. Von den Einsatzkräften der Feuerwehr wurde der betroffene Bereich abgesperrt. Es konnte rasch geklärt werden, dass nur eine geringe Menge des Stoffes, der Allergien sowie Reizungen der Haut, der Augen und der Atemwege verursachen kann, ausgetreten war. Eine Gefahr für Personen bestand durch die geringe Konzentration nicht, weshalb auf Evakuierungsmaßnahmen verzichtet werden konnte. Nach den getroffenen Feststellungen hatte eine Undichtigkeit eines Probebehälters zum Austritt von Formaldehyd geführt. Weitere Maßnahmen waren nicht erforderlich.

Und für was wird Formaldehyd verwendet?

Als Flächendesinfektionsmitteln ist Formaldehyd immer noch einer der wirksamsten Bestandteile.

Vielleicht gefällt dir auch

%d Bloggern gefällt das: