Einblick in den Beruf Feuerwehrmann

Feuerwehrmann/-frau ist für viele Kinder der Traumberuf und fangen diesen bereits bei der Jugendfeuerwehr an. Einen Einblick in die Arbeit der Feuerwehr gab der diesjährige Berufsfeuerwehrtag der Steinbacher Jugendfeuerwehr. Von 10 Uhr am Samstag bis 12 Uhr am Sonntag wurden 11 Einsätze professionell von den Jugendlichen abgearbeitet, die von den Betreuern inszeniert wurden. Kurz nach der Begrüßung und Einweisung ertönte der Gong und am Alarmmonitor wurde der erste Einsatz, ein Bauunfall, angezeigt. Bei einem örtlichen Bauunternehmen war eine Person unter einem Holzstapel eingeklemmt und musste befreit werden. Weiter ging es mit der nahezu kompletten Bandbreite der Feuerwehr. So wurde die Steinbacher Jugendfeuerwehr noch zu einem Gefahrguteinsatz, einer medizinischen Erstversorgung, einem Wohnungsbrand, einem Kleinbrand, einer Tierrettung und einer Suchaktion am ersten Tag alarmiert. In der Nacht gab es glücklicherweise keinen Einsatz, so dass wider Kraft getankt werden konnte. Nachdem der Fahrzeugbrand am frühen Morgen gelöscht war, konnten auf dem Rückweg gleich die Brötchen für das Frühstück geholt werden. Die Stärkung konnte beim anschließenden Verkehrsunfall gut gebraucht werden. Zum Schluss wurde es noch einmal brenzlig. Im Industriegebiet brannte ein Holzstapel lichterloh und so war die Hitze bereits beim Aussteigen spürbar. Trotzdem wurde auch der letzte Einsatz gewohnt professionell abgearbeitet und bot ein passendes Finale des Berufsfeuerwehrtags. Einen großen Dank an die Fa. Spezialtiefbau Keller, allen Betreuern und Helfern für ihre Unterstützung.

MerkenMerken

Vielleicht gefällt dir auch

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen